Wissen, wann was los ist!

Musik, Ausstellungen, Stadt- und Nachtwächterführungen, Märkte und verkaufsoffene Sonntage!
Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender und die jährlich feststehenden Highlights, unsere Dauerbrenner, in Vreden.

Kalender

22.
November
2019
20:00 Uhr

KULTURRING 2019/2020 Vreden-Stadtlohn - Ein Mord wird angekündigt

Ein Mord wird angekündigt - Krimiklassiker von Agatha Christie

 

Ein Fall für Miss Marple!

Zwei entzückende, schrullige alte Tanten erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll...

Ort: Theater- und Konzertsaal der Stadt Vreden
Ansprechpartner: Fachbereich Schule, Kultur und Sport der Stadt Vreden und Stadtlohn
23.
November
2019
14:00 Uhr
16:00 Uhr

Eröffnung Vredener Eiszeit

eiszeit-eroeffnung.jpg
Um 14:00 Uhr öffnet die Vredener Eiszeit wieder die Türen. Ab dieses Jahr wird zum ersten Mal das Eislaufen kostenfrei angeboten, gesponsert von der Volksbank Gronau-Ahaus eG und der Stadt Vreden.
 
Außerdem kann abends die Eisbahn wieder für Eisstockschießen reserviert werden und in der urigen Almhütte kann man dann den Abend ausklingen lassen.
Ort: Kirchplatz 8, Vreden
23.
November
2019
15:00 Uhr

"Eine Weihnachtsgeschichte" vertanzt durch die Musikschule Vreden e.V.

Unter dem Titel "Eine Weihnachtsgeschichte" führen alle 69 Tänzerinnen der Musikschule im Alter von 5 bis 21 Jahren durch ein weihnachtliches Programm. Die Geschichte handelt von der Aufregung und dem Zauber vor dem Weihnachtsfest.
 
Der Eintritt ist frei. Die Tänzerinnen freuen sich aber über eine Spende!
Ort: Aula des Gymnasiums Georgianum Vreden
Ansprechpartner: Musikschule Vreden e.V.
23.
November
2019
16:00 Uhr
18:00 Uhr

Horst schmücken

horst-schmuecken.jpg

Ab 16:00 Uhr heißt es dann „Horst schmücken“ Wie in den letzten drei Jahren wird die Ideenfabrik Vreden auf den Marktplatz den Weihnachtsbaum „Horst“ aufbauen und lädt Sie zum gemeinsamen schmücken ein.

Für die wenigen Menschen, die "Horst" noch nicht kennen – hier die Auflösung: Im Jahr 2014 hatte die Stadt Vreden vor der Deutschen Bank einen Christbaum aufgestellt, der eigentlich niemandem so recht gefallen konnte. Daraufhin hat es im Jahr darauf eine Initiative von Privatleuten gegeben: „Unser Baum soll schöner werden".

Seit 2015 steht nun der "Horst" auf dem Marktplatz. Wer auf diesen Namen gekommen ist, liegt im Dunkeln. Und seitdem muss der Baum natürlich geschmückt werden. Das beginnt um 15 Uhr – also eine Stunde nach der Eröffnung der Vredener Eiszeit. Alle Kinder sind herzlich eingeladen und dürfen sich kreativ mit eigenem Baumschmuck an dem Baum auslassen.

Verantwortlich ist die „Ideenfabrik Vreden e.V.“. - www.ideenfabrik-vreden.de

24.
November
2019
11:00 Uhr

"Eine Weihnachtsgeschichte" vertanzt durch die Musikschule Vreden e.V.

Unter dem Titel "Eine Weihnachtsgeschichte" führen alle 69 Tänzerinnen der Musikschule im Alter von 5 bis 21 Jahren durch ein weihnachtliches Programm. Die Geschichte handelt von der Aufregung und dem Zauber vor dem Weihnachtsfest.
 
Der Eintritt ist frei. Die Tänzerinnen freuen sich aber über eine Spende!
Ort: Aula des Gymnasiums Georgianum Vreden
Ansprechpartner: Musikschule Vreden e.V.
24.
November
2019
15.
Dezember
2019

24. Krippenausstellung im Heimathaus Noldes

krippenausstellung-ammeloe.jpg

Zur 24. Krippenausstellung wird wieder das Heimathaus Noldes von Sonntag, den 24. November bis Sonntag, den 15.Dezember 2019, täglich von 14:00 bis 17:00 Uhr öffnen.

Während der Öffnungszeiten wird wieder selbstgebackener Kuchen und Kaffee angeboten.

Anmeldungen von Gruppen sind bei Maria Noldes unter Tel. (02564) 1038 und Elisabeth Tenbeitel  unter Tel. (02564) 31924 möglich.

Ort: Heimathaus Noldes in vreden-Ammeloe
26.
November
2019
19:30 Uhr

"Lauf weg - wenn du kannst" - Lesung Cornelia Koepsell zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

koepsell.jpg

Zur Lesung von Cornelia Koepsell:

„Männer darfst du nicht vor den Kopf stoßen. Das hat sie gelernt, bevor sie 
sprechen konnte.“ 

Welche schrecklichen Folgen diese fatale Lektion für das spätere Leben der 
Protagonistin hat, davon handelt die Geschichte.  

Ist es möglich das frühe Skript zu löschen und das Nein sagen zu lernen oder 
wird sie erneut zum Opfer? 

Viele Frauen haben irgendwann in ihrem Leben Gewalt erlebt und nie oder 
äußerst selten darüber gesprochen. So auch die Autorin. 

Deshalb schrieb sie Jahrzehnte später einen fiktiven Roman über eine junge 
Frau, die Sie, Ihre Schwester oder Ihre Freundin hätten sein können. 

Eine Frau, die kämpft, um sich von der Gewalt – Erfahrung zu befreien und ein  eigenständiges Leben zu führen.  

Eine Frau, die lernt, dass die Freiheit ihr nicht geschenkt wird und dass 
Wachsamkeit ihr Preis ist.   

 

Karten zu je € 5,00 erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Vreden.

In Zusammenarbeit mit dem aktuellen Forum der Volkshochschule Ahaus und dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Vreden

Ort: kult, Kirchplatz 14
Ansprechpartner: Geichstellungsbüro der Stadt Vreden Frau Ameling
Tel.: 02564 – 303 207
29.
November
2019
18:00 Uhr

"Vreden leuchtet" - Gedenkabend zum Schneechaos aus 2005 - Candle-Light-Dinner - kostenlose Nachtwächterführung

vreden-leuchtet-umgeknickter-mast.jpg

„Vreden leuchtet“ – Candle Light Dinner und vieles mehr am 29. November 2019

                                                                                 

Bereits zum 14.-mal jährt sich das „Schneechaos“ aus dem Jahr 2005. Auch in diesem Jahr möchte das Stadtmarketing Vreden an dieses außergewöhnliche Naturereignis erinnern! Dazu veranstalten viele Vredener Gastronomen am 29. November 2019 „Vreden leuchtet“ mit tollen Angeboten!

Ansprechpartner: Vreden Stadtmarketing GmbH
Tel.: 004925649899199