Der Heimattag und der 1. Kinderflohmarkt in 2020 sind abgesagt

Wie Sie den Medien entnehmen können, werden landes- und auch bundesweit Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern abgesagt. Bislang lagen uns keine verlässlichen Informationen für die unterschiedlichen Veranstaltungen vor.

 

Der Krisenstab des Kreises Borken hat soeben folgende Mitteilung herausgegeben:

„Der Kreis Borken und seine Kommunen empfehlen überdies dringend allen Veranstaltern, grundsätzlich alle Veranstaltungen ebenfalls zunächst bis Ende April abzusagen. Ausnahmen solle es nur dann geben, wenn es um die Sicherstellung des öffentlichen Lebens geht, zum Beispiel die Durchführung von Wochenmärkten.

Dem Kreis und seinen Kommunen geht es dabei um Zeitgewinn. „Wir müssen das rasante Tempo der Ausbreitung des Coronavirus sofort verlangsamen“, erklären der Landrat und Dr. Christoph Holtwisch, Sprecher der Bürgermeister im Kreis Borken.“

Weitere Infos erhalten Sie unter: http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1039569.html

 

Demnach müssen wir, als Veranstalter leider mitteilen, dass der Heimattag/verkaufsoffener Sonntag (05.04.) und der Kinderflohmarkt (04.04.) abgesagt werden.

 

Wichtiger Hinweis für den Einzelhandel:

Eine Ladenöffnung ist am Sonntag, 05.04. nicht gestattet, da der lt. LÖG.NRW benötigte Anlassbezug nicht mehr gegeben ist.