Kirchdorf AmmeloeAmmeloe


Ammeloe

Ammeloe liegt ca. 6 km nördlich von der Vredener Innenstadt. Es ist unser ältestes Kirchdorf (Gründung: 1369). Eine Besonderheit ist der ringförmige Kapellenplatz – kurz „Kring“ genannt. Das Heimathaus Noldes mit seinem Bauerngarten bietet einen Blick in das Leben um die Jahrhundertwende. Zwei gemütliche Gasthäuser laden zur Rast.


Kirchdorf Ellewick Ellewick


Ellewick

Genau genommen teilt eine Straße das Kirchdorf in zwei „Teile“ namens Ellewick und Crosewick. Es liegt ca. 6 km westlich von der Vredener Innenstadt entfernt. Die Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert. Das von der Dorfgemeinschaft betriebene Gasthaus „Zum Gänsemarkt“ lädt zum gemütlichen Verweilen ein.


Kirchdorf LüntenLünten


Lünten

Die erste Ansiedlung stammt aus dem Jahr 1756. Die Kirche, die den Mittelpunkt dieses gemütlichen Dorfes bildet, stammt aus dem Jahr 1906. Zwei Gaststätten laden zum Verweilen ein. Ein besonderer „Leckerbissen“ ist das Naturschutzgebiet „Lüntener Fischteiche“, was ca. 1 km vom Dorfkern in Richtung Westen liegt. Lünten liegt ca. 8 km nördlich vom Stadtkern Vreden und ist über unser Knotenpunktsystem gut mit dem Rad zu erreichen.


Kirchdorf OldenkottOldenkott


Oldenkott

Links und rechts von der niederländischen Grenze laden zwei Gasthäuser zu einem entspannten Verweilen ein. Die Kapelle geht auf einen Erstbau aus dem Jahr 1657 zurück. Das jährliche „Highlight“ ist der Blumenkorso, wo Motivwagen geschmückt mit tausenden Dahlienblüten die Zuschauer „verzaubern“.


Kirchdorf ZwillbrockOldenkott


Zwillbrock

Zwillbrock hört man schon lange, bevor man das kleine Kirchdorf erreicht. Tausende von Lachmöven und weitere Vogelarten haben das direkt am Kirchdorf liegende „Zwillbrocker Venn“ zu ihrem Brutplatz im Frühjahr und Sommer ausgewählt. Eine Besonderheit sind die Flamingos, die hier ihren nördlichsten Brutplatz besitzen. Die einzigartige Barockkirche stammt aus dem Jahre 1651. Die nahliegende biologische Station bietet mit seiner Ausstellung einen Einblick in Moorlandschaft mit ihren Pflanzen und tierischen Bewohnern. Zum Ausruhen und zur Stärkung laden verschiedene Gasthäuser ein.



zurück