Vreden ist bunt Picknick am 19.9. Herzlich willkommen zum gemütliches Picknick für Alle im Vredener Stadtpark

Vreden. In Kooperation mit unterschiedlichen Institutionen findet am Sonntag, den 19.9. estmalig das „Vreden ist bunt Picknick“ im Stadtpark statt. Die Vreden Stadtmarketing GmbH heißt im besonderen Maße alle Kulturen zum gemeinsamen Austausch willkommen!

 

Noch feilen die Organisatoren an den Details des Vreden ist bunt Picknicks. Sicher ist, bis zum 19.9. wird ein vielfältiges Programm zusammengestellt sein. „Im besonderen Ambiente der westmünsterländischen Hofanlage möchten wir die bunte Vielfalt der Kulturen feiern.“, erklärt Karin Otto, Geschäftsführerin der Vreden Stadtmarketing GmbH. Mit der Stadt Vreden, dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Borken, dem DRK sowie dem Caritas Ahaus-Vreden freuen sich insbesondere die Bürgerstiftung Vreden, das Bündnis für Familie Vreden e.V. und die Sparkasse Westmünsterland auf einen lebendigen Austausch und ein Kennenlernen der Nationen.

 

Entsprechend ist der Name Programm: Neben einem bunten Bühnenprogramm wird es auch kulinarisch abwechslungsreich. Die Kochgruppen „Kochlöffel um die Welt“ und „KochKulTour“ werden Köstlichkeiten rund um den Erdball für die Besucher zaubern. Die deutschen Klassiker wie Bratwurst und haugebackener Platenkuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

 

Mitmachen, ausprobieren und informieren können sich die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Aktions- und Infoständen. Auch der „Vredener Picknickrasen“ kommt wieder zum Einsatz und wird diesmal zur Spielwiese für die Kleinen.

 

Das Picknick beginnt um 11 Uhr und lädt somit bereits zum internationalen Mittagessen ein.

Um 12 Uhr findet auf der Bühne die offizielle Abschlussveranstaltung der Stadtdenkerei statt (seperater Artikel).

 

Anschließend startet das „bunte Bühnenprogramm“ mit heimischen und internationalen Klängen.  

 

Picknick - umsonst, draußen und bunt in Vreden!

Sonntag, 19.09.21; 11 Uhr – ca. 17 Uhr

 

 

Corona-Hinweis:

Für Besucher gilt grundsätzlich die 3G-Regelung.

Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren können sich auch mit der entsprechenden Bescheinigung der Schule ausweisen.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm auf werden auf der Webseite der Vreden Stadtmarketing GmbH veröffentlicht.