Vennwanderungen

Ammeloer Venn
Das Ammeloer Venn befindet sich in der Bauerschaft Wennewick und grenzt im Norden direkt an das Haaksberger Veen auf niederländischer Seite der Grenze. Unmittelbar an der Grenze dominieren heute Feuchtheiden und Birkenwälder. Im Süden wird das Gebiet durch Wiesen und Weiden geprägt. Ehemals war das Ammeloer Venn ein Hochmoorgebiet, das durch Gräben entwässert und abgetorft worden ist. Direkte Wanderwege durch das Venn gibt es nicht, da das Naturschutzgebiet dem Erhalt und der Optimierung der Restmoorflächen mit seltenen und gefährdeten Pflanzengesellschaften sowie seltenen und gefährdeten Pflanzen- und Tierarten dient. Jedoch kann das Gebiet umwandert werden und sicherlich hier und da Tiere aus der reichartigen Vogelwelt beobachtet werden.

Lüntener Fischteich

Intensive Fischzucht prägte bis 1952 diesen angestauten Heideweiher und gab ihm seinen Namen. Seit 1958 unter Schutz gestellt, hat er sich in den vergangenen Jahrzehnten wieder zu einem echten Juwel der Natur entwickelt. Wer genau hinsieht, der entdeckt hier zahlreiche ökologische Kostbarkeiten. So finden sich im breiten Schilfgürtel, der den Heideweiher vom angrenzenden nassen Erlen- und Birkenbruchwald sowie einem Gebüsch aus Weiden und Faulbäumen trennt, seltene Röhrichtarten und Sumpfvögel. Auch das Sumpfjohanniskraut, der fleischfressende Kleine Wasserschlauch und der Sumpfbärlapp sind hier heimisch. Am Rand des Gewässers leben einige besonders trittempfindliche Pflanzenarten, in den Feuchtheideflächen selten gewordene Insekten, Reptilien und Vögel. Um sie nicht zu gefährden, ist es wichtig, das Gebiet ausschließlich auf den Wegen zu erkunden. Von einem Steg und einer Beobachtungsplattform aus können seltene Tiere und Pflanzen entdeckt werden.
Flyer Lüntener Fischteich!
01. März 2019 - 31. März 2019
Natur im Fokus - Fotografien von Hubert Stroetmann
29. März 2019 18:00 - 20:00 Uhr
Nachtwächterführung - Vreden - An den Wasserspielen am "kult" Kirchplatz
30. März 2019 18:00 - 20:00 Uhr
Nachtwächterführung - Vreden - An den Wasserspielen am "kult" Kirchplatz
01. April 2019 08:00 - 12:30 Uhr
Krammarkt - Palmmarkt - Marktplatz