Prev
Foto 1 von 11
Next

Das Haus Noldes befindet sich im Kringdorf Ammeloe, dass 1369 gegründet wurde. Der Begriff Kring bezieht sich auf die ringförmig um den Kapellenplatz gebauten Häuser. Die historische Kringbebauung existiert auch heute noch und steht unter Denkmalschutz.
 
Das kleine Ladengeschäft im Haus Noldes befindet sich nun schon seit etwa 1880 im Ortskern von Ammeloe. Die alte Frau Noldes ist die letzte Betreiberin des Lebensmittelgeschäftes, das sie fünfzig Jahre ihres Lebens führte. 1972 schließt sie ihr Geschäft und verpackt die noch nicht verkauften Waren sorgfältig in Kisten. Für das Geschäft steht die Zeit still. So kam es, dass sich 1994 der Heimatverein Ammeloe e.V. für dieses historisches Gebäude interessierte. Familie Noldes stellte das Haus mit samt Inventar als Heimatmuseum zur Verfügung. Von Grund auf wurde das Haus in kleinen Schritten renoviert. Das Interieur des Geschäfts ist ebenso authentisch, wie das gesamte Mobiliar in der Gaststätte und die alten Schränke und Geräte in der Bäckerei (Knetmaschine, Brötchenportionierer).
 
Zweimal jährlich veranstaltet der Heimatverein eine große Ausstellung. Im Frühjahr geht es meist um Geschichtsthemen aus dem häuslichen Bereich (Wäsche früher und heute, Alte Spielsachen). In der Adventszeit stellen Familien aus der Region ihre Weihnachtskrippen aus.


Heimatverein Ammeloe
Am Kring 20
D - 48691 Vreden

Tel.: 0 25 64 - 10 38
Fax: 0 25 64 - 42 48

Öffnungszeiten
bei Ausstellungen
Sonntags 14-17 Uhr


Frühjahrsausstellung: Zeitraum ca. April/Mai
Krippenausstellung: Mitte November bis 20. Dezember:

Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung unter Telefon-Nr. 1038 oder 6670. Auch sind Anmeldungen zum Verzehr von Kaffee und Kuchen/Weggen möglich.

Eintrittspreise
Erwachsene: 1,50 €
Kinder: kostenlos