Ein Paradies für Radwanderer



Wohl kaum eine Region bietet für Radwanderungen idealere Voraussetzungen als das Westmünsterland mit seiner idyllischen Landschaft. Entspannt und mühelos fahren Sie auf den ebenen Fahrradwegen, den "Pättkes", auf Wirtschaftswegen oder ruhigen Landstraßen durch Wiesen, Felder, Wald-, Venn- und Heidegebiet. Dabei entdecken Sie immer wieder Neues: Hier ein besonders schönes Stück Natur, dort eine kulturhistorische Sehenswürdigkeit - vom alten, verwitterten Grenzstein bis hin zur prächtigen Barockkirche. Sie genießen die reine Luft einer intakten Umwelt.
 
Und wenn es Zeit für die wohlverdiente Pause ist, machen Sie in einem der vielen gemütlichen Gasthäuser oder den Wanderhütten am Wegesrand Rast.
 
Vreden ist ein echter Knotenpunkt im Fahrradwege-Netz. Hier verbinden sich nämlich die wichtigsten westmünsterländischen und holländischen Radwanderwege. So können Sie Vreden als Stützpunkt Ihrer Entdeckungsfahrten wählen.


Und wenn Sie ganz spezielle Wünsche haben, dann ist man auch flexibel genug, Ihnen eine individuelle Route auszuarbeiten. Eines haben sowohl die Tagestouren als auch die Mehrtagestrouren gemeinsam: Gute Fahrt in Vreden und Umgebung, erholsam und erlebnisreich zugleich!
 
Für Ihren Ausflug stehen ca. 45 Leihräder zum Preis von 8,- € / Tag bzw. 5,- € 1/2 Tag bereit. Kinderfahrräder sind für 3,00 € bzw. 2,- € zu leihen. Für den Verleih von motorisierten Fahrrädern sowie GPS-Navigationsgeräte geben wir Ihnen gern eine Kontaktadresse.

30. Juli 2017 15:30 - 16:15 Uhr
Sonderführung im Scherenschnittmuseum Vreden über den Künstler Philipp Otto Runge
04. August 2017 - 06. August 2017
1. Vredener Food-Truck-Festival
05. August 2017 10:00 Uhr
Kinderflohmarkt
24. August 2017 10:30 Uhr
Rekkener Blumencorso zieht nach Wennewick-Oldenkott